MEMOIREN DES ORTES

„DIE SALINE NACH DER SALINE“ –  VON 1895 BIS HEUTE

Bei der Saline denkt man an das Meisterwerk eines Architekten und an die Geschichte einer Salzmanufaktur, aber man kennt nur wenig ihr Schicksal nach der Schließung 1895. Es gab eine Abfolge von nicht vollendeten Projekten, ein drohendes Verschwinden, ein Ort der Gefangensetzung und weitere dunkle Stunden vor dem Neubeginn in den 1960er Jahren und eine lange Restaurierung, die von einer Klassifizierung als UNESCO-Weltkulturerbe gekrönt wurde. Heutzutage ist sie ein Museumsort und ein Ort für lebendige Kultur. Dieses Abenteuer über mehr als ein Jahrhundert wird durch eine Ausstellung erzählt, die für Zeugnisse und Erinnerungen offen ist.